fenster_lenhardt_1 fenster_lenhardt_2 fenster_lenhardt_3 fenster_lenhardt_4 fenster_lenhardt_5

internorm first window partnerWir sind [1st] window partner

Fenster- und Türenkauf ist Vertrauenssache. Umso wichtiger ist dabei ein Fachhändler, der Sie entsprechend begleitet, unterstützt und begeistert.

internorm logo

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag
08:30 bis 17:00 Uhr
Freitag
08:30 bis 14:00 Uhr

Rufen Sie uns an

+ 43 (1) 504 63 11

  • Facebook Page: 455211187862279
  • Google+: 116699996985568945300

Nachricht

Kriterien für Passivhaus-Fenster

Für die Konstruktion von Passivhaus-Fenstern sind folgende Prinzipien essentiell:

  • Hochdämmende Verglasung und Rahmen
  • Thermisch optimierter Randverbund
  • Fachgerechter, thermisch optimierter Einbau

Die entscheidende Eigenschaft - die Energieeffizienz - objektiv zu bewerten, ist oftmals jedoch nicht möglich. Somit ist die Einführung einer Norm zum Vergleich von Produkten zweckmäßig und sinnvoll. 

Das unabhängige „Passivhaus Institut Dr. Wolfgang Feist, Darmstadt“ stellt Richtlinien auf und bewertet Produkte einheitlich nach diesen Ansprüchen. Zertifizierte Produkte tragen den Titel „Passivhaus geeignete Komponente“ und weisen eine exzellente energetische Qualität auf. Die Wahl von zertifizierten Komponenten erleichtert dem Planer die Aufgabe und trägt zum Erreichen des Passivhaus-Baustandards bei.

Nr. 1 bei Passivhaus-Fenstern

Mit 4 Designvarianten und einer einzigartigen Produktvielfalt von 1-flügeligen Fenstern über Rund- und Schrägelemente bis zu mehrteiligen Faltschiebetüren erfüllt Internorm alle architektonischen Wünsche auch bei Passivhäusern. 

Voraussetzung für das Erreichen des Passivhaus-Baustandards sind hochwertige Komponenten.

Die Holz/Alu-Fenster VARION 4 passiv, EDITION passiv, EDITION passiv Fixverglasung, EDITION 4 passiv, EDITION 4 passiv vetro-design und die Holz/Alu-Haustür SELECTION sind durch das Passivhaus Institut Dr. Wolfgang Feist als „Passivhaus geeignete Komponente“ ausgezeichnet


Passivhauszertifikate (PDF - 876KB)