fenster_lenhardt_1 fenster_lenhardt_2 fenster_lenhardt_3 fenster_lenhardt_4 fenster_lenhardt_5

internorm first window partnerWir sind [1st] window partner

Fenster- und Türenkauf ist Vertrauenssache. Umso wichtiger ist dabei ein Fachhändler, der Sie entsprechend begleitet, unterstützt und begeistert.

internorm logo

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag
08:30 bis 17:00 Uhr
Freitag
08:30 bis 14:00 Uhr

Rufen Sie uns an

+ 43 (1) 504 63 11

  • Facebook Page: 455211187862279
  • Google+: 116699996985568945300

Nachricht

Montage nach ÖNorm

ÖNORM B5320

Zu der Mauermontage werden zusätzlich zwei Dichtlippen eingesetzt. Eine Dichtlippe für die raumseitige Abdichtung der Bauanschlussfuge dampfdiffusionsdicht und eine Dichtlippe für die äußere Abdichtung dampfdiffusionsoffen und schlagregendicht. Somit umfasst die Montage nach ÖNORM B5320 folgende Punkte:

  • Entfernen der alten Fensterflügel, sowie der alten Fensterstöcke
  • Behutsames, stückweises Herauslösen dieser aus dem Mauerwerk (dadurch ist gewährleistet, dass eine Beschädigung der Außenfassade nach Möglichkeit vermieden wird.)
  • Vorbereitungsarbeiten der Mauerlöcher für Montage nach ÖNORM B5320
  • Bauanschlussfolie
  • Versetzen und Ausschäumen der neuen Fenster samt Fensterstock
  • Verputz der Laibung
  • Einstellarbeiten und Gebrauchserklärung

Es ist damit zu rechnen, dass aufgrund der notwendigen Untergrundvorbereitungsarbeiten und der damit verbundenen Trockenzeiten die Fenstermontage nicht Zug um Zug abgewickelt werden kann und die Maueröffnungen einige Tage offen stehen können.

Selbstverständlich werden auch die alten Fenster und die alten Fensterstöcke kostenlos von uns abtransportiert und umweltgerecht entsorgt.